5 Gründe warum Sie Fahrradfahren sollen


Radfahren ist wieder in Mode. Viele Leute fahren Fahrrad aus verschiedenen Gründen. Hier sind die Top 5 Vorteile von Fahrradfahren.

1. Gesundheitliche Vorteile -  Abnehmen mit Radfahren - Körpervitalität
Das Fahrradfahren bietet viele gesundheitliche Vorteile. Denn, Radfahren ist ein Ausdauersport. Dadurch sind beim Radfahren, folgende gesundheitliche Vorteile zu erwarten: Erhöht das kardiovaskuläre Fitness, erhöhte Balance und Flexibilität, erhöhte Ausdauer und Durchhaltevermögen. Besonders wichtig ist der kalorienverbrauch beim Fahrradfahren auch aus figurtechnischen Gründen. Allein beim 15 minutigen Fahrradfahren haben Sie 75Kcal Kalorienverbrauch. So lässt sich abnehmen mit Fahrradfahren
Es spricht nicht nur den Fahrrad-Kalorienverbrauch für das Radfahren, sondern auch die Möglichkeit dieser Sportart für Menschen aller Altersgruppen von der Kindheit bis zum Erwachsenenalter, besonders dann, wenn die Gelenke andere Sportarten wie Joggen nicht mehr mitmachen. Zudem, ist Fahrradfahren gesund für den Rücken.

2. Für die körperliche Wohlbefinden – Entspannungsübung beim Stress. Sind Sie gestresst? Dann fahren Sie Rad. Das Fahrradfahren ist eine bewährte Stressbewältigungsmethode. Unabhängig davon, ob Sie Radfahren zum Vergnügen oder für einen bestimmten Zweck, Sie kommen an Ihr Ziel völlig entspannt, vitalisiert und glücklicher an.
Sie werden es merken, je mehr Zeit Sie auf Ihr Fahrrad verbringen, desto schwieriger ist es, sich selbst zu ernst zu nehmen.

3. Gut für die Umwelt
Das Radfahren ist nicht nur für Ihr Wohlbefinden gut, sondern auch die Umwelt profitiert davon. Sie können Ortschaften besuchen, Einkäufe erledigen und haben dabei ein Auto weniger auf der Strasse gesetzt. Das heisst, Radfahren reduziert die Co2 Ausstoss in die Umwelt. Öl und Gas werden dabei nicht verbraucht.

4. Bequemlichkeit des Radfahrens
Wenn Sie Fahrradfahren, werden sie schnell diesen unbestreitbaren Bequemlichkeitsfaktor entdecken. Die vordere Parkreihe sind in der Regel für Fahrradfahrer reserviert. Staus interessieren Sie nicht mehr. Für für Erledigungen in der Stadt, sind sie genauso schnell oder schneller auf dem Fahrrad als mit dem Auto. Waren Sie schon mal auf ein großes Konzert mit dem Auto? Wenn Ja, dann wissen Sie bestimmt, was Staus, Warten und Parkplatzsuche bedeutet. Mit dem Fahrrad hätten Sie diese Probleme garantiert nicht.

5. Gut für Ihren Geldbeutel
Um ein Auto von A nach B zu bewegen, kostet es zwischen 15 und 25 Cent pro Kilometer je nach Fahrzeug. Dabei sind die versteckten Kosten für den Autobesitz wie Abschreibungen, Steuern und Versicherungen noch nicht berücksichtigt. Rechnet man sie dazu, sind tatsächlichen Kosten pro Kilometer viel höher.
Die Kosten sind nicht unerheblich. Rechnen Sie Ihre Tagesrundfahrt mal aus um zu sehen, wie viel Geld Sie mit dem Fahrrad sparen können. Gehen wir von 30 KM aus und das 3 mal die Woche: 30km x 3 Fahrten pro Woche x 52 Wochen x 0,25 Cent pro KM = €1.170 Ersparnis allein im Laufe eines Jahres wenn Sie mit dem Fahrrad fahren würden. Nicht hinzugerechnet sind Parkenkosten, Mautgebühren etc, die unweigerlich dazugehören. Das Fahrradfahren ist daher unschlagbar günstig. Fahren Sie daher lieber Fahrrad.